W36. 13. 6. bis 19. 6.

Kerninformation und Arbeitsaufgaben zum Automatenmotiv // zum Thema des künstlichen Menschen
160615_automatenmotiv_cyborg.docx
Microsoft Word Dokument 464.0 KB

W34. 30. 5. bis 6. 6. 2016

Verbesserung Schularbeit 2
160530_Verbesserung der Schularbeit 2.do
Microsoft Word Dokument 22.2 KB

W33. 23. 5. bis 29. 5. 2016

ETA Hoffmann: "Der Sandmann"

Unterlagen zum Sandmann
160524_TK6_sandmann_unterlagen.docx
Microsoft Word Dokument 721.9 KB

W32. 16. 5. bis 22. 5. 2016

Abschluss "Faust"

Schularbeit 2

W31. 9. 5. bis 15. 5. 2016

Stundenübersicht; digitales Klassenbuch

Textinterpretation. Interpretationshypothesen zu Faust überprüfen und ausbauen. Musterinterpretation.

160512_Interpretationsansätze zu Faust.d
Microsoft Word Dokument 24.2 KB

W29. 25. 4. bis 1. 5. 2016

Gretchen und das Kindsmörderinnen-Thema
160428_gretchen_kindsmordthema.docx
Microsoft Word Dokument 516.9 KB

W28. 18. 4. 2016 bis 24. 4. 2016

Hausübung 10, bis Montag, 25. 4. 2016

 

HÜ: Figurenanalyse Mephisto

 

Text 1

Beschreibe die Figur des Mephisto in Goethes Drama "Faust". Konzentriere dich auf den ersten Teil (Gelehrten-Satire)

 

Baue deine Analyse folgendermaßen auf:

  • Einleitung: Daten zum Text / Hintergrundinfo
  • Hauptteil 1: kurze Fabel / Inhaltsangabe
  • Hauptteil 2: zirka vier oder fünf Persönlichkeitsmerkmale (ein Merkmal in einem Argument)
  • Hauptteil 3: Gesamtbild / Gesamtresümee
  • Schluss: Abrundung

Aussagen mit Texthinweisen und Zitaten belegen!!!

 

Wörter: zirka 600

 

 

W27. 11. 4. 2016 bis 17. 4. 2016

Arbeitsblatt Figurenanalyse Mephisto
160413_Figurenanalyse Mephisto.docx
Microsoft Word Dokument 20.5 KB
Hintergrundinformation: Faust und Mephisto als Figuren
160413_Hintergrundinformation_Figurenana
Adobe Acrobat Dokument 386.1 KB

Der Teufel als mythologische Figur: Figurenanalyse Mephisto. Grundlegendens. 

Link zu einer Lerneinheit (Sofatutor)

W24. 14. 3. 2016 bis 20. 3. 2016

Szenen aus Faust vorspielen. Gruppeneinteilung
Szenen aus Faust vorspielen.docx
Microsoft Word Dokument 18.7 KB
Matrialien zur Erschließung von "Faust". Teil 1
160316_Faust_Materialien_Teil1_Inhalt er
Microsoft Word Dokument 2.4 MB

W23. 7. 3. 2015 bis 13. 3. 2015

Hausübung 9, bis Donnerstag, 16. 3. 

 

HÜ: Empfehlung zu "Dramatische Literatur. Kabale und Liebe.

 

Text 1

 

Verfasse eine Empfehlung (500 Wörter) zu einer der folgenden Aufgabenstellungen: 

 

Du bist eine gute Freundin von Luise Miller. Du siehst, wie die Situation sich zuspitzt, nachdem Luises Vater im  Auftrag des Präsidenten von Walter verhaftet worden ist. Wurm hat Luise gezwungen, den Liebesbrief an den Hofmarshall von Kalb zu schreiben. Luise ahnt, dass das ein schlimmes Ende nehmen wird. Sie weiß nicht, was sie tun soll und fragt dich um Rat. Verfasse eine Empfehlung in Form eines Briefes. 

 

Du bis ein guter Freund von Ferdinand. Du hast den Liebesbrief gefunden, den Luise an den Hofmarshall von Kalb geschickt hat. Ferdinand weiß nicht, was er tun soll. Er fragt dich um Rat. Verfasse eine Empfehlung in Form eines Briefes. 

 

Du bist eine Freundin von Ladly Milford. Sie hat dir die Situation, in der der Präsident sie und Ferdinand mit der Verkündung der Hochzeit gebracht hat, und über die Begegnung mit Ferdinand berichtet.. Sie weiß nicht, was sie tun soll. Sie fragt dich um Rat. Verfasse eine Empfehlung in Form eines Briefes. 

 

'Du arbeitest am Landestheater Vorarlberg. Im nächsten Schuljahr wird "Kabale und Liebe" auf die Bühne gebracht. Deine Aufgabe ist es, SchülerInnen zu ermutigen, das Theaterstück zu besuchen. Verfasse dazu eine Empfehlung. Du musst kurz erklären, worum es in dem Theaterstück geht. Und dann musst du erklären, warum und inwiefern das Stück auch für Jugendliche in der heutigen Zeit interessant sein könnte. Du solltest dir auch Gedanken darüber machen, inwiefern dieses Stück in der heutigen Zeit noch Aktualität hat. 

 

Umfang der Empfehlung: jeweils zirka 600 Wörter

 

Aufbau der Empfehlung (Grundmuster, das ihr an die Aufgabenstellung anpassen müsst)

 

(1) Beschreibung der Situation oder des Sachverhalts

(2) Skizzierung von Handlungsalternativen

(3) Argumentative Begründung und Bewertung der Handlungsalternativen

(3) Explizites Aussprechen einer Empfehlung, die sich aus der Bewertung der Alternativen logisch ergibt. 

 

 *********************************

'Text 2: 

 

Du bist Journalist im Kleinstaat, in dem von Walter Präsident ist. Luise und Ferdinand sind tot. Du kennst die Hintergründe. Du weißt, dass ihre Liebe an den politischen Intrigen und an den Standesunterschieden gescheitert ist. Schreibe einen Zeitungs-Kommentar (200 bis 300 Wörter), in dem du eine der folgenden Thesen durchargumentierst // für diese These Position beziehst: 

 

  • Wer die natürlichen Standesgrenzen missachtet, stürzt sich und andere ins Unglück. 
  • Eine Gesellschaft, die der Liebe keine Chance gibt, ist unmenschlich. 
  • Der Geiger Miller // Frau Miller hat ihre Tochter ins Unglück gestürzt. 
  • Liebe ist Luxus, den arme Menschen sich nicht leisten können. 
  • Liebe ist Luxus, den mächtige Menschen sich nicht leisten können. 
  • Lady Milford ist eine Schande für das ganze Reich. 
  • Der Präsident ist eine Schande für das ganze Reich. 

 

 

 

 

Dramatische Literatur am Beispiel "Kabale und Liebe". Am Beispiel "Kabale und Liebe" für ein Kinderlexikon beschreiben, was "Dramatische Literatur" ist. Dazu zentrale Begriffe erklären. ('Arbeitsblatt)

 

W22. 29. 2. 2016 bis 6. 3. 2016

Inszenierungsbeispiel: Kabale und Liebe
160229_Kabale und Liebe_Analyse.docx
Microsoft Word Dokument 16.7 KB

W21. 22. 2. 2016 bis 28. 2. 2016

politische Literatur im "Sturm und Drang". Schmuckkästchen-Szene 

 

TK4: dramatische Literatur. Einstieg  mit Arbeitsblatt

Arbeitsblatt Dramatische Literatur
AB Dramatische Dichtung.docx
Microsoft Word Dokument 451.4 KB

W20. 8. 2. 2016 bis 14. 2. 2016

Politische Literatur des Sturm und Drang. Schmuckkästchen-Szene aus "Kabale und Liebe"

Politische Literatur des "Sturm und Drang". Arbeitsunterlagen
160208_politische Literatur im Sturm und
Microsoft Word Dokument 151.3 KB

W19; 1.2.2016 bis 7. 2. 2016

Kommentar als Textsorte. Übungen dazu. 

Hausübung 8, bis Mittwoch,10. 2. 2016

 

HÜ: Pro und Kontra-Kommentar zu "Die Leiden des jungen Werther"

 

Verfasse zu einer der folgenden Diskussionsfragen jeweils eine Pro-Kommentar und einen Kontra-Kommentar im Umfang von jeweils 200 bis 250 Wörtern.

  • Warum nimmt Werther sich das Leben? (mögliche Thesen: Werther ist psychisch krank. Er hat unter einem "inneren Zwang" gehandelt. <--> Werther ist an der Ignoranz der sozialen Umwelt gescheitert. Man hätte seine Hilferufe hören / ernst nehmen sollen. <--> Werther ist an seiner eigenen Selbstverliebtheit gescheitert <--> Werther ist gescheitert, weil er keine Verantwortung tragen wollte. <--> Werther ist gescheitert, weil er an die Liebe geglaubt hat.
  • Hätte man Werthers Selbsttötung verhindern können? (Ja <--> Nein)
  • Kann / soll Werther für junge Menschen ein Vorbild sein (Jan <--> Nein)
  • Ist Lotte (mit)schuld am Tod Werthers? (Ja - Nein)
  • Macht es Sinn, Goethes "Werther" in der Schule zu lesen (zumindest ausschnittweise) (Ja - Nein)

 

Grundlegende Form: Kommentar

  • Medienkommentar: Aufbau mit Schlagzeile, Header (Situation, Thema, Diskussionsfrage und/oder Kernthese),
  • argumentativer Hauptteil mit argumentativer Darlegung / Begründung der eigenen Position / Kernthese
  • Schluss mit Resümee, Ausblick, Appell, ...

Sprache / Stil

  • Mediensprache
  • keine subjektiven Formulierungen (nicht: ich denke, ich vermute, ich werde diskutieren, ... ), sondern nur Positionen formulieren
  • darf inhaltlich etwas pointiert / engagiert sein; muss argumentativ überzeugend sein
  • muss ganz klar strukturiert sein. Denn Damit ein Text für einen Leser zu 90 Prozent klar ist, muss er für den Verfasser zu 150 Prozent klar sein!!

 

 

W18; 25. 1. bis 31. 1. 2016

Kommentar als Textsorte: 

 

Beispielkommentar "Streaming". Analyse und Überarbeitung.
160204_überarbeitung_kommentar.docx
Microsoft Word Dokument 27.5 KB
Kommentar. Stilübung
160203_kommentar_stilistik.docx
Microsoft Word Dokument 17.8 KB
Textsorte Kommentar. Grundlegendes. Musterkommentare
160128_kommentar_textsorte.docx
Microsoft Word Dokument 26.3 KB
Pro / Kontra Kommentare (Muster)
160128_Kommentar Pro Kontra Rauchen.docx
Microsoft Word Dokument 19.3 KB

Hausübung7, bis Mittwoch, 3. 2. 2016

 

HÜ: Empfehlung zu Werther (Aufgabenstellung wie besprochen).

 

Grundlegende Form: Brief an Freund/Freundin

Aufbau:

Einleitung:

  • Situativer Kontext / Ausgangssituation 
  • Fragestellung

Hauptteil 1

  • Handlungsmöglichkeit 1 beschreiben (z. B. Lotte kann sich von Werther distanzieren; Kontaktverbot)
    Vorteile (und/oder Nachteile) und Risiken dieser Handlungsmöglichkeit in Argumenten darlegen
  • Handlungsmöglichkeit 2 beschreien (z. B. Lotte kann weiter mit Werther liiert bleiben; "lockere Freundschaft")
    Vorteile / Nachteiele / Risiken argumentativ darlegen
  • Handlungsmöglichkeit 3 (Lotte kann sich von Albert trennen und Werther "erhören")
    Vorteile / Nachteiel / Risiken

Hauptteil 2: 

  • Die drei Handlungsmöglichkeiten vergleichend bewerten und die relativ beste empfehlen. 

Schluss: 

  • Abrundung / Zukunftsblick / Dank für Vertrauen / Auftrag / ...

 

Umfang: etwa 600 Wörter

Bis Mittwoch, 3. 2. 2016

W16; 11. 1. bis 18. 1. 2016

Textausschnitte "Die Leiden des jungen Werther"
160113_werther_textausschnitte.docx
Microsoft Word Dokument 25.8 KB
Hintergrundinformationen "Die Leiden des jungen Werther"
160113_Werther_Hintergrund.docx
Microsoft Word Dokument 103.1 KB
Arbeitsaufgaben zu "Die Leiden des jungen Werther"
160113_arbeitsaufgaben_werther.docx
Microsoft Word Dokument 23.7 KB

Aufarbeitung: Film über Sturm und Drang.

Lösungsblatt (Vorschlag)

arbeitsaufgaben_lösungen_filmsturmunddra
Microsoft Word Dokument 25.3 KB

W15; 3. 1. bis 10. 1. 2016

Literatur des "Sturm und Drang". Sturm und Drang als Jugendbewegung (Dokumentarfilm) 

zwei UE entfallen

Arbeitsblatt zum Film über "Sturm und Drang"
160107_film_arbeitsaufgaben.docx
Microsoft Word Dokument 15.4 KB

W12; 30. 11. bis 12. 12. 2015

Leserbrief (Musterleserebrief zu Thema 3)
151214_leserbrief.doc
Microsoft Word Dokument 29.0 KB
Verbesserung SA 1; Sprache
151210_Verbesserung SA1.docx
Microsoft Word Dokument 21.2 KB
Beispielverbesserungen Textanalyse
141216_saverb_textanalyse.docx
Microsoft Word Dokument 29.6 KB
Aufgabenstellung Schularbeit
151203_sa1_aufgabenstellung_c.docx
Microsoft Word Dokument 241.8 KB

Kommentar: Ingrid Brodnig: "Trollhaus" (Textgrundlage für Thema 3 bei der Schularbeit)

Kommentar: Peter Michael Lingens: "Flüchtlinge hautnah" (Textgrundlage für Thema 2 bei der Schularbeit)

Kommentar: "Wir sind die faulen Willis" (Christian Schachinger). Textgrundlage für Thema 1


TK3: Literatur des Sturm und Drang. 


Einstieg in die Literatur des Sturm und Drang mit J. W. Goethe: "Prometheus"


Internetlinks mit Hintergrundinformationen





Literatur des Sturm und Drang. Prometheus. Theorie
151207_Sturm und Drang Prometheus Theori
Microsoft Word Dokument 223.1 KB

W11; 30. 11. bis 6. 12. 2015

Analyse: Profil-Artikel

Verbesserung der Hausübung: Sprache in der Zusammenfassung / in der Analyse

Schularbeit 1 (am 3. 12. 2015; 3stündig)

Sprache in Zusammenfassung / Analyse
151202_Sprache_Zusamemnfassung.docx
Microsoft Word Dokument 19.1 KB

W10; 23. 11. bis 29. 11. 2015

Analyse Profil; Textsorten: Zusammenfassung und Textanalyse

Hausübung 4: bis Montag, 30. 11. 

 

HÜ: Zusammenfassung mit Text-Analyse.

Fasse einen Artikel zum Thema „Terror“ aus dem Profil zusammen. Erläutere im Analyseteil die Aufmachung (Text, Bild, Headline, …), die Fragestellung und die Antwort auf diese Fragestellung sowie Textsorte und textsortentypische Merkmale. Reserviere für Zusammenfassung, Analyse der Aufmachung, Analyse der Fragestellung und Analyse der Textsorte jeweils einen Absatz.

Einleitung: Daten

Hauptteil: Zusammenfassung mit Analyse

Schluss: persönlicher Schluss-Satz

Umfang: etwa 400 Wörter

Bis Montag, 30. 11. 2015 (oder Dienstag)


W8; 9. 11. bis 15. 11. 2015

12. 11. 2015: Textanalyse als Textsorte. Analyse eines Textes im "profil" beginnen

Textsorte Analyse
151112_Textanalyse_Textsortenmerkmale.do
Microsoft Word Dokument 26.1 KB

W7; 3. 11. bis 8. 11. 2015

Medienanalyse am Beispiel "profil"
151104_profil_analyse.docx
Microsoft Word Dokument 14.7 KB

Hausübung 3 (bis Mittwoch, 11. 11.)

 

Verfasse eine Zusammenfassung eines Textes im "profil" der Woche vom 3. 11. 2015 im Umfang von 250 bis (maximal) 300 Wörtern

W6; 12. 10. 2015

19. 6. Begriffe analysieren. Unterschiedliche Möglichkeiten der Begriffsanalyse

Begriffe definieren
151019_begriffe_definieren.docx
Microsoft Word Dokument 64.6 KB

W5; 12. 10. 2015

Zusammenfassung als Textsorte (Wiederholung)

Begriffe analysieren

W4; 4. 10. 2015

12. 10. 2015: Verbesserung einer Zusammenfassung (Sprache, inhaltliche Konzentration; Überflüssiges streichen)


14. 10. 2015: Arbeitsauftrag: Fertigstellen des Arbeitsblattes (wenn notwendig); Zusammenfassung Doppelinterview zum Thema Medienkonsum: "Medienkonsum. Macht uns der Computer dumm" --> Einleitung: Daten; Hauptteil 1: Aussagen / Behauptungen Spitzers; Hauptteil 2: Aussagen / Behauptungen Vorderers; Schluss: eigenes Resümee / Abrundung; zumindest planen und Kernaussagen herausarbeiten

Verbesserung einer Zusammenfassung; Wortschatzübung
151012_Verbesserung einer Zusammenfassun
Microsoft Word Dokument 19.4 KB
Arbeitsauftrag für 14. 10. 2015
151014_übung_zusammenfassung.docx
Microsoft Word Dokument 15.7 KB

Hausübung 2 (bis Donnerstag, 15. 10.)


Verfasse eine Zusammenfassung des Zeitungstextes "Political Correctness: Was man nicht sagen darf" (Bus S. 16 bis 17) im Umfang von ca. 250  bis 300 Wörtern. Führe im Einleitungsteil die wichtigte Daten zum Text an. Fasse im Hauptteil die zentralen Kernaussagen zusammen. Es ist auch in Ordnung, ein Beispiel zur Illustration anzuführen. Formuliere im Schluss ein kurzes persönliches Statement. 
 
Achtung: Die Arbeitsanweisung im Buch S. 14 geht über eine reine Zusammenfassung hinaus. Die Musterzusammenfassung auf Seite 18 ist daher nicht nur sprachlich, sondern auch inhaltlich "durchwachsen". Wir werden darüber sprechen und Verbesserungsmöglichkeiten diskutieren. 

W4; 4. 10. 2015

4. 10. 2015: Schulsprecher-Wahl --> verkürzte Stunde! (Kant: Kernaussagen Abs. 3 und 4)

7. 10. 2015: Wiederholung: Sachtext-Zusammenfassung (Matura-Textsorte)

8. 10. 2015: Zusammenfassung üben (HÜ2)

Zusammenfassung, Übersicht
151007_Zusammenfassung.docx
Microsoft Word Dokument 17.6 KB

W3; 28. 9. 2015

Wochenthema: 

Kant: Was ist Aufklärung. Textzusammenfassung. Diskussion. Reaktion mit Kommentar, Meinungsrede, Offener Brief. (HÜ2)

28. 9. 

  • Glossar Aufklärung besprechen.
  • "Was ist Aufklärung?". Lesen und Kernaussagen herausarbeiten. 
Kant: Was ist Aufklärung
140928_tk1_2_aufklärung_kant.docx
Microsoft Word Dokument 31.6 KB

W2; 21. 9. 2015

24. 9. 2015

Glossar zum Thema Aufklärung erstellen


23. 9. 2015

historischer Hintergrund zur Aufklärung als literarischer Epoche: Theater, Bildung, Lesen, Emanzipation der jüdischen Bevölkerung, ...

HÜ1:

a)      Bis 23. 9. Text / Arbeitsunterlagen über Aufklärung lesen

b)      bis 28. 9. Schreibe eine Interpretation (Zusammenfassung = Paraphrasierung + Analyse + Interpretation) zu einem selbst gewählten Aphorismus (Aphorismus anführen)
Umfang ca. 400 Wörter


21. 9.

Aphorismen interpretieren (Arbeitsblatt: Eine allzu sorgfältige Erziehung produziert Zwergenobst)

W1; 14. 9. 2015

UE2: 17. 9. 2015

  • Für Aufklärung typische Themen und Ideen
  • Einen Aphorismus analysieren und interpretieren (Muster) 

UE1; 16. 9. 2015: 

  • TK 1: Literatur der Aufklärung und die Epoche der Aufklärung. Einstieg. Aporismen von Lichtenberg
Analyse und Interpretation eines Lichtenberg-Aphorismus (Muster)
150917_aphorismen_interpretieren_muster.
Adobe Acrobat Dokument 222.5 KB
TK1.1: Begriff Aufklärung. Lichtenberg. Aphorismen. Zeitalter der Aufklärung
tk1_1_aufklärung_einstieg_lichtenberg.pd
Adobe Acrobat Dokument 427.0 KB